C-Junioren

Die aktuelle C-Jugend des TVW besteht aus Spielern der Jahrgänge 2006/2007

Trainingszeiten:

  • Montag  18:00 – 19:30 Uhr
  • Donnerstag  17:45 – 19:15 Uhr

je nach Witterung auf dem Rasen- oder Kunstrasenplatz in Weiler


Bericht vom letzten Jahr:

Die C-Junioren gingen in der zweiten Saison als Spiel-gemeinschaft mit dem TSV Miedelsbach und dem TSV Haubersbronn an den Start. Wir stellten zwei Elfermannschaften, wobei die C1 in Miedelsbach trainierte und die C2 in Weiler. Der Kader der C1 bestand fast ausschließlich aus Spielern des TSV Miedelsbach und des TSV Haubersbronn, jener der C2 aus Nachwuchskräften des TV Weiler. Während die C1 von Bodo Hanft, Frank Riess und Jochen Knödler trainiert wurden, leiteten Fritz Lenz und Stefan Fürst die C2 an. Beide Teams liefen im Herbst 2018 in der Qualistaffel auf. Die C1 kam auf den zweiten Platz und qualifizierte sich damit für die Leistungsstaffel, die C2 belegte einen hinteren Rang und spielte im Frühjahr in der Kreisstaffel.Da die C1 einen recht großen Kader hatte und die C2 einen eher kleineren, unterstützte die C1 die C2 immer wieder mit Spielern. Dies funktionierte bis zur Winterpause noch recht gut. Die C2 konnte zu allen Spielen antreten.

Im Pokalwettbewerb hatten unsere Mannschaf-ten leider kein Losglück. Beide Mannschaften mussten gegen den SV Fellbach I antreten. In der ersten Runde schied die C2 aus, in der zweiten Runde dann die C1. In der Hallenrunde erreichte die C1 die Zwischenrunde, in der sie das Weiterkommen knapp verpasste. Die C2 konnte sich leider nicht für die Endrunde qualifizieren, sondern spielte in der Trostrunde. Dort reichte es zwar nicht für einen ganz vorderen Platz, aber die Mannschaft zeigte gute Leistungen und konnte sogar den FSV Waiblingen bezwingen.

Beide Mannschaften waren auch außerhalb des Spiel-betriebs aktiv. Die C1 war im Kalaluna, im Eispark Win-nenden und hat mehrere Kabinenfeste gemacht. Die C2 war beim Lasertag in Weinstadt und anschließend noch zum Pizzaessen im Vereinsheim in Weiler.

In der Rückrunde belegte die C1 nach wechselhaften Leistungen den sechsten Platz in der Leistungsstaffel. Leider zogen dabei nicht mehr alle Spieler so gut mit. Dies wirkte sich auch auf die C2 aus. Bei zwei Partien konnte das Team wegen Spielermangels nicht antreten. Auch deshalb kam die C2 in der Kreisstaffel nicht über einen hinteren Tabellenplatz hinaus. Dies lag zudem daran, dass viele Spieler des jüngeren Jahrgangs eingesetzt wurden.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei den Eltern für die Fahrdienste und das Trikotwaschen so-wie bei der Abteilungsleitung, dem Förderverein und dem Hauptverein für die gute Zusammenarbeit.