Gesamtverein

Geschichte

Der TV Weiler blickt inzwischen auf über 100 Jahre Vereinsgeschichte zurück: Am 20. August 1899 trafen sich interessierte Bürger im Gasthaus Traube, um über die Gründung eines Turnvereins in Weiler zu diskutieren. Noch am gleichen Abend erklärten 20 Männer und 5 Jugendliche ihren Beitritt zu dem neu zu gründenden Verein.

Bereits 8 Tage später wurde in einer Generalversammlung eine provisorische Vereinsleitung gewählt: Friedrich Kolb wurde zum Vorstand, Gottlob Kolb zum Kassier und Jakob Hutt zum Schriftwart berufen; Ernst Bubeck aus Schorndorf wurde der 1. Oberturnwart. Der Grundstein für den Turnverein 1899 e.V Weiler/Rems war gelegt.

In den über 100 Jahren Vereinsgeschichte wurden zahlreiche Höhen und Tiefen bewältigt; die Mitgliederzahlen erlebten eine rasante Entwicklung: Außer im Nachkriegsjahr 1946 stieg die Zahl kontinuierlich an. Im Jahr 1998 wurde die Grenze von 1.000 Mitgliedern überschritten, inzwischen zählt der Verein über 1.300 Mitglieder.

Führungs-Mannschaft

In der heutigen Zeit benötigt auch ein Sportverein eine professionelle Führung. Die Geschicke des TV Weiler liegen derzeit in den Händen einer 7-köpfigen Führungsmannschaft. An der Spitze steht der erste Vorsitzende (Amt derzeit NICHT besetzt), der durch zwei Stellvertreter in seiner Arbeit unterstützt wird. Neben der Schatzmeisterin und der Jugendleiterin sowie ihrer Vertreterin zählt auch die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit sowie die Geschäftsführerin zum Vorstand.

Die Führung der Abteilungen liegt in den Händen der jeweiligen Abteilungsleiter. In der Regel besteht die Führungsmannschaft der Abteilungen aus dem Abteilungsleiter, einem Stellvertreter, Schatzmeister, Schriftführer und evtl. einem Jugendsprecher.

Zwei mal jährlich trifft sich der Hauptausschuß zu seinen Sitzungen. Dem Hauptausschuß gehören neben dem Vorstand und den Abteilungsleitern auch drei Beisitzer sowie der Ehrenvorsitzende an.

Im ersten Quartal eines Jahres findet die Mitgliederversammlung statt. Hier werden die Vereinsmitglieder vom Vorstand und den Abteilungen über den Verlauf des vergangenen Jahres informiert, Änderungen beschlossen und die verschiedenen Ämter (mit Ausnahme der Jugendleiterin) im Vorstand gewählt.

Von der ebenfalls einmal jährlich stattfindenden Jugendmitgliederversammlung wird der Jugendvorstand gewählt. Der Jugendvorstand setzt sich aus der Jugendleiterin, ihrer Stellvertreterin, der Jugendsprecherin und dem Jugendschatzmeister zusammen. Der Jugendausschuß setzt sich aus Jugendvorstand und den Jugendleiter/innen der einzelnen Abteilungen zusammen.